Übersicht myMixrechner-FAQs

Allgemeine Fragen und Antworten

Fehler und Probleme

Alle Fragen und Antworten zu myMixrechner

/

Was kann myMixrechner?

myMixrechner ist das erste und einzige für Privatpersonen kostenlose Programm zur Berechnung von Boilierezepturen, das nicht im Funktionsumfang eingeschränkt ist.

Mit myMixrechner erhalten Sie ein hochflexibles Programm, das Ihnen ermöglicht Boiliemixturen zu erstellen und hinsichtlich Ihrer ernährungsphysiologischen Kennwerte und der Kosten zu untersuchen.

Der Mixrechner berechnet aus der Zusammenstellung einzelner Zutaten Protein-, Fett- und Kohlehydratgehalt sowie Rohfaseranteil des Basismixes und der fertigen Boilies (ink. Ei). Ausgehend vom Schüttgewicht der Trockenzutaten erfolgt eine Warnung, wenn der Mix später schwimmen könnte (Pop-Up Alarm).

Mit Hilfe einer Datenbank, in der benutzerdefinierbarere Zutatenpreise abgelegt werden können, erfolgt die Kalkulation der Kosten für Mix und Boilies. Diese können auf beliebige Vorgabemengen hochgerechnet werden.

Das Besondere an myMixrechner sind die myMixrechner-Wokendienste (cloud services), die Ihnen die täglich Arbeit mit Ihren Rezepturen in vielerlei Hinsicht erleichtern. Ihre wertvollen Rezepturen sind durch Speichern in der myMixrechner-Wolke vor Verlust durch Hard- oder Softwaredefekte geschützt. Sie können mehreren Computern nutzen und arbeiten immer mit der aktuellen Version Ihrer Rezepturen. Sie greifen auf eine sich ständig erweiternde Zutatenliste zu.

Die Nutzung ist selbstverständlich ebenfalls kostenlos.

Was kostet myMixrechner?

Die Verwendung von myMixrechner ist für privaten Gebrauch kostenlos.

Einige Funktionen der Software basieren auf der myMixrechner-Wolke (Cloud). Hierzu ist eine Internetverbindung erfordlich, für die abhängig vom Vertrag mit Ihrem Provider Onlinekosten anfallen können.

Was kostet die Nutzung der Wolkendienste (Cloud-Services) bzw. die Registrierung?

Die Registrierung und die Nutzung der myMixrechner-Wolkendienste (Cloud-Services) ist für Privatanwender kostenlos.

Für die Nutzung der myMixrechner-Wolke ist eine Internetverbindung erfordlich, für die abhängig vom Vertrag mit Ihrem Provider Onlinekosten anfallen können.

Ich empfehle deshalb die Verwendung von myMixrechner in Verbindung mit einer Internetflatrate.

Ist eine kommerzielle Nutzung von myMixrechner möglich?

Wenn Sie myMixrechner kommerziell einsetzen möchten, richten Sie bitte eine Anfrage an den Autor (hr(at)mymixrechner.de).

Welche Betriebsysteme unterstützt myMixrechner?

Die Mixrechner-Software, myMixrechner, ist unter Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8 und 8.1/Windows 10 und MacOS X (64-Bit Intel) ab Version 10.5 lauffähig.

Getestet wird die Software unter Windows 7 und jeweils der aktuellen MacOS X Version. Beim erfolgreichen Betrieb unter anderen Betriebsystemen freue ich mich über Rückmeldungen an: kontakt(at)mymixrechner.de

Eine Linux-Version wird bei entsprechender Nachfrage realisiert werden. Schreiben Sie hierfür ebenfalls eine Mail an: kontakt(at)mymixrechner.de

Warum verlangt myMixrechner bei einigen Funktionen Benutzername und Passwort?

Das Programm myMixrechner verwendet Wolkendienste (Clould-Services). Zur Authentifizierung der Benutzer in der myMixrechner-Wolke ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort erforderlich.

Hierzu müssen Sie sich mit einer gültigen E-Mailadresse, Benutzername und Passwort kostenlos registrieren.

Diese kurze Anleitung zeigt Ihnen den Weg zur Registrierung.

Kann myMixrechner auch ohne Anmeldung verwendet werden?

Selbstverständlich ist eine Verwendung auch ohne Anmeldung möglich. Da Sie ohne Anmeldung keine myMixrechner-Wolkendienste (Cloud-Services) nutzen können, verwenden Sie zum Öffnen und Speichern die Funktionen:

Datei -> Importieren (Öffnen)

Datei -> Exportieren (Speichern)

Was bedeutet Wolkendienste (Cloud-Services)?

Das Programm myMixrechner nutzt Wolkendienste (Cloud-Services). Das heißt Sie können von jedem interfähigen Rechner mit dem kostenlosen myMixrechner Programm auf die Mixrechner-Datenbank zugreifen.

  • Sie verfügen immer über ständig aktualisierte Zutatenliste.
  • Sie können neue Zutaten mit der Community teilen (Zutaten -> Hinzufügen).
  • Sie haben von jedem Internet-fähigen Windows-Arbeitsplatz Zugriff auf Ihre Rezepturen.
  • Die Datenbank mit Ihren Rezepturen liegt in der myMixrechner-Wolke. Damit sind Ihre Rezepturen automatisch gesichert. Nach Absturz Ihres Computers oder technischem Versagen Ihres Datenträgers können Sie nach der Installation von myMixrechner wieder auf Ihre Rezepturen zugreifen.

Am Wolkensymbol vor dem Menüeintrag erkennen Sie, wenn myMixrechner-Wolkendienste genutzt werden.

Wie viele Mixe können in der myMixrechner-Wolke gespeichert werden?

Die Anzahl der Mixe, die in der myMixrechner-Wolke abgelegt werden kann, beträgt derzeit aus technischen Gründen 25 Mixe pro Benutzer.

Sollte die Anzahl in Einzelfällen nicht ausreichen, können Sie sich per E-Mail an info(at)mymixrechner.de wenden.

Wo kann ich Fehler melden und Erweiterungswünsche äußern?

Sollte myMixrechner einmal nicht ordnungsgemäß funktionieren, so können Sie eine möglichst genauen Beschreibung, wie der Fehler reproduziert werden kann, an info(at)mymixrechner.de schreiben.

Anregungen zu myMixrechner oder Erweiterungswünsche können Sie ebenfalls an info(at)mymixrechner.de senden.

Was bedeutet Popup-Alarm?

Das Programm myMixrechner macht aufgrund der Schüttgewichte der Trockenzutaten eine grobe Abschätzung über die resultierende Dichte der fertigen Boilies. Gemäß des archimedischen Prinzips wird eine Vorhersage getroffen, ob die Boilies schwimmen würden.

Bei dieser Abschätzung bleiben die Tatsache unberücksichtigt, dass sich sehr feinkörnige Zutaten in den Zwischenräumen von grobkörnigeren anordnen können. Ebenso wie die Auswirkung der Zugabe flüssiger Additive zum Boiliemix.

Wie kann der Trocknungsverlust bestimmt werden?

Zur Bestimmung des Trocknungsverlustes wiegt man die produzierten Boilies nach erfolgter Trocknung.

Der Trocknungsverlust pV in % berechnet sich aus folgender Formel:

pV=100 * (mB-mT)/mB

mB: Berechnete Masse der produzierten Boilies (aus myMixrechner)
mT: Abgewogene Masse der produzierten Boiles nach erfolgter Trocknung

Können Preis und Inhalt für die Eier geändert werden?

Die Preise und Inhaltsmengen für Eiergrößen von S bis XL finden Sie in myMixrechner im Menü Einstellungen->Einstellungen.

Änderungen werden sofort übernommen und gelten für die aktuelle myMixrechner Installation.

 

MyMixrechner meldet der Mix wurde geändert, obwohl keine Zutaten verändert wurden.

Dieses Verhalten tritt z.B. dann auf wenn in den myMixrechner-Einstellungen die automatische Aktualisierung der Eidaten und/oder Mixzutaten beim Öffnen aktiviert ist. 

MyMixrechner aktualisiert in diesem Fall die entsprechenden Daten mit Ihren Eidaten bzw. der Zutatenliste.

Wie kann ich Zutaten hinzufügen?

Über die Menüfunktion Zutaten -> Hinzufügen können neue Zutaten hinzugefügt werden. Die Zutat steht nach Prüfung über die Datenbank der myMixrechner-Wolkendienste (Cloud-Services) für alle myMixrechner-Benutzer zur Verfügung.

Meine Zutat passt in keine Kategorie. Wie kann ich eine neue Kategorie anlegen?

Die Kategorisierung der myMixrechner Zutaten ist derzeit fest von den Wolkendiensten vorgegeben.

Sollten Sie eine neue Zutatenkategorie benötigen, wenden Sie sich per E-Mail an kontakt(at)mymixrechner.de, damit wir die entsprechende Kategorie im System anlegen können.

Wie kann ich meine Zutatenpreise ändern?

Die Preise, die zur Berechnung der Kosten genutzt werden, können an verschiedenen Stellen im Mixrechner-Programm geändert werden und gelten global für die Berechnung aller Mixe.

  1. Direkt in der Zutaten- bzw. Additivtabelle

  2. Im myMixrechner-Preiseditor (Zutaten->Preise bearbeiten, F2)

  3. In einem Tabellenkalkulationsprogramm Ihrer Wahl (Libre Office Calc, MS Office EXCEL)

Anleitung zur Änderung von Zutatenpreisen.

Welche Bedeutung haben die Nummern beim Preis-Export {0afde1f9-2f55-11e1-ad8f-0211d801cf90}

Diese Nummern sind eindeutige Kennzeichner und werden zur Zuordnung der Zutaten und Preise beim Import der editierten Preisliste benötigt.

Sie können diese Spalte einfach ignorieren. Tabellenkalkulationsprogramme ermöglichen das Ausblenden einzelner Spalten.

Wo werden meine Zutatenpreise gespeichert?

Das Programm myMixrechner speichert ihre Preise lokal auf ihrem Rechner in einer Datenbank. Zum Sichern der Preise oder zur Übertragung auf einen anderen Rechner können diese im CSV Format exportiert und importiert werden.

Ich kann mich nicht anmelden

Sie erhalten beim Versuch sich an der myMixrechner-Wolke anzumelden einen Fehler wie diesen:

Zugangsdaten konnten nicht verifiziert werden.

Anmeldefehler: Benutzer carpfisher konnte mit dem eingegebenen Passwort nicht angemeldet werden. Überprüfen Sie Benutzername und Passwort. Sollte das Problem weiterhin bestehen wenden Sie sich an support (at) mymixrechner.de

Einstellungen -> myMixrechner -> Zugangsdaten prüfen

Sollten Sie Ihr Passwort und/oder Ihren Benutzernamen vergessen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern.

Verwenden Sie bitte dieses Formular.

Ich habe mein Passwort vergessen


MyMixrechner auf einem anderen Computer installieren

Um myMixrechner auf einem andere Computer zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sichern Sie die Einstellungen auf dem alten Computer über Einstellungen->Speichern und speichern die Datei einstellungen.mie z.B. auf einem USB-Stick.
  2. Installieren Sie das Programm myMixrechner auf dem neuen Computer.
  3. Spielen Sie auf dem neuen Computer die Datei einstellungen.mie von USB-Stick ein. Einstellungen->Laden.
  4. MyMixrechner wird anschließend automatisch neu gestartet. Die Datei einstellungen.mie kann nun gelöscht werden.
Fehler: myMixrechner lässt sich nicht unter MacOS X > 10.7.5 installieren

Ab MacOS X 10.7.5 ist Gatekeeper offiziell Bestandteil des Betriebsystems. Gatekeeper soll sicherstellen, dass ausschließlich Software installiert werden kann, die mit einer bei Apple registrierten Entwicklersignatur unterschrieben ist. Unsignierter Software verweigert Gatekeeper in der Grundeinstellung die Installation.

Um myMixrechner zu installieren müssen Sie die Einstellung von Gatekeeper ändern, dass jede Software installiert werden kann. Alternativ können Sie myMixrechner über die rechte Maustaste starten.

Fehler: Automatische Aktualisierung von myMixrechner schlägt unter MacOS X fehl

Bei Versionen kleiner 1.4.1 funktioniert die automatische Aktualisierungsfunktion nicht immer bzw. die DMG-Datei wird an anderen Orten wie dem Desktop abgespeichert.

Workaround: Laden Sie die aktuelle Version von der myMixrechner-Webseite manuell herunter.

Download

Fehler: Das automatische Update schlägt fehl/stürzt ab (MacOS X)

Bei einem myMixrechner Update unter MacOS X wird eine neue DMG-Datei von der myMixrechner Webseite heruntergeladen. Diese wird als Mixrechner.dmg auf dem Desktop abgespeichert. Wenn die Datei Mixrechner.dmg bereits auf dem Desktop vorhanden ist, kommt es zu einem Programmabsturz.

Lösung:

Benennen Sie die Datei Mixrechner.dmg um bevor Sie myMixrechner starten oder verschieben Sie die Datei in einen anderen Ordner.

Fehler: Das automatische Update schlägt fehl (Windows)

In einigen früheren myMixrechner Installationen (Versionen < 1.2) gab es unter bestimmten Voraussetzungen Probleme mit Berechtigungen des Betriebsystems und der Installation von myMixrechner Updates.

Lösung: Laden Sie die aktuelle Version von myMixrechner von der Webseite herunter und führen anschließend das Setup aus. Eine Deinstallation ist nicht erforderlich.

Fehler: Herunterladen von Updates über die Anwendungsaktualisierung schlägt fehl

Bei den Versionen myMixrechner 1.0 und 1.1 kann es vorkommen, dass ein Fehler beim Herunterladen automatischer Updates auftritt. Die liegt an einen Berechtigungsproblem. Spätere Versionen laden das Update in den Odner für temporäre Dateien und sind nicht mehr von diesem Fehler betroffen.

Lösung:

Laden Sie die aktuelle Mixrechner-Version von der myMixrechner-Downloadseite herunter. Anschließend installieren Sie diese, indem sie das heruntergeladene Setup-Programm gegebenenfalls als Administrator ausführen. Eine vorherige Deinstallation ist nicht erforderlich.

Fehler: Zutatenliste kann nicht gelesen werden/ Network transport error (99): Error creating SSL context ()

Dieser Fehler kommt manchmal auf älteren Windows XP Systemen vor.

Abhilfe schafft die Installation des Microsoft Visual C++ 2008 SP1 Redistributable Package.

Fehler: Absturz beim Programmstart (Version 1.4.3 win32)/could not find Qt platform plugin "windows"

In der Version 1.4.3 win32 kann es unter ungünstigen Umständen zum Programmabsturz beim Programmstart von myMixrechner kommen. Diese sind dadurch bedingt, dass durch die Installation anderer Programme falsche Versionen der von myMixrechner benötigten Bibliotheken auf dem Computersystem installiert sind.

Das Programm myMixrechner zeigt beim Start in diesem Fall folgende Fehlermeldungen.

Lösung:

Manuelles Update über die Webseite von myMixrechner auf die aktuelle Version (mindestens 1.4.4 win32).
Hinweis: die Version 1.4.3 muss nicht deinstalliert werden.

Download

Fehler: Umlaute werden falsch dargestellt (>1.4.2)

In myMixrechner ab Version 1.4.2 erfolgte die Umstellung auf UTF-8 Kodierung. Bei alten Rezepturen werden eventuell die Umlaute nicht korrekt dargestellt.

Die Funktion Bearbeiten->Mixzutaten mit Zutatenliste abgleichen aktualisiert die Daten in der Rezepur (Name, Protein, Kohlehydrate, Fett, Schüttgewicht usw.) mit den Daten aus der Zutatenliste.

Alternativ kann dieser Abgleich beim Laden neuer Rezepturen automatisch durchgeführt werden (empfohlen). Hierzu ist im Dialog Einstellungen->Einstellungen im Reiter Mix im Abschnitt Öffnen der Haken Mixzutaten automatisch aktualisieren zu setzen.

Das Bemerkungsfeld und der Mixname müssen bei Bedarf von Hand bearbeitet werden, da keine Konvertierungsfunktion auf UTF-8 Kodierung existiert.

Fehler: Bei Extraktion von Rezepturen aus einem Datensicherungsarchiv (ZIP) wird ein Passwort abgefragt (<1.5.0)

In myMixrechner Versionen <1.5.0 wird beim Versuch Rezepturdateien aus einer Datensicherung zu extrahieren ein Passwort abgefragt, obwohl unter Einstellungen kein Passwort gesetzt wurde.

Bei der Sicherung der Rezepturen als ZIP-Datei setzt myMixrechner in Versionen <1.5.0 ein leeres Passwort. In der Windows eigenen Dekomprimierung ist es nicht möglich ein leeres Passwort einzugeben. Sollte eine solche Rezepturdatei extrahiert werden müssen, ist dies mit Drittanbietersoftware möglich, z.B. 7-Zip.

Fehler: myMixrechner startet nicht unter Windows XP. MSVCR120.dll (Version 1.5.0 win32)

Beim Start von myMixrechner unter Windows XP erscheint die Fehlermeldung: "Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, da MSVCR120.dll nicht gefunden wurde. Neuinstallation der Anwendung könnte das Problem beheben".


Lösung: Installation des Microsoft Visual C++ Redistributable Package für Visual Studio 2013.http://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=40784

http://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=40784

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie an kontakt(at)mymixrechner.de.